Unsere Diakonie

Diakonie in unserer Gemeinde will Menschen vernetzen damit gemeinsame Lebensräume entstehen und liebevolle Beziehungen gelebt werden können.

Dabei sind wir froh über eine Bewegung unserer Herzen, angestoßen durch Gottes Liebe in uns. Und so stellen wir uns mit unseren Gemeinde-Projekten der wachsenden sozialen Ungleichheit in unserem Land entgegen.

Diakonie ist nicht das, was eine Gemeinde auch noch macht, sondern was sie ausmacht.

In Hauskreisen, Kleingruppen, Freundschaften, Familiengruppen – also in den ganz kleinen Zellen unserer Gemeinde fühlen wir uns besonders herausgefordert. Dort können Nöte und Bedürfnisse wahrgenommen werden und schnell Hilfe vermittelt werden.

Wir möchten erleben, wie Diakonie uns als Gemeinde verändert. Immer wieder freuen wir uns auf Menschen, die Zeit verschenken möchten für den Ausbau unserer „Praktischen Hilfe“ und unserer „Sonntäglichen Begegnungen“ untereinander und mit unseren Gästen vor und nach dem Gottesdienst.

Und so möchten wir dazu ermutigen, auf die eine oder andere Weise selbst Zeit für andere zu verschenken und eine neue Lust auf echte Begegnungen  zu entdecken, damit Menschen wieder Hoffnung haben.