„A bisele Glik“ – Klezmer mit Klasse

Klezmer-Musik gespielt vom „Finkelstein- Trio zu viert“

mit Annika Frech (Gesang), Annette Siebert (Geige), Szilvia Csaranko (Akkordeon), Thomas Siebert (Klarinette/ Bassetthorn).

Wo immer sie auftreten, hinterlassen sie ein begeistertes Publikum: Das inzwischen bekannte „Finkelstein-Trio“ wurde nun noch durch eine Sängerin Annika Frech erweitert.

Zum Programm heißt es: „Tauchen Sie ein in die Welt des Klezmer mit jiddischen Liedern und Tänzen! Lassen Sie sich faszinieren von dieser Musik, die einfach und zugänglich ist und dabei so pulsierend, poetisch, humorvoll und von allen Farben des Lebens spricht“. Das Ensemble verkörpert groovy und voller Esprit mit Violine, Klarinette, Akkordeon und Gesang die „jiddische Seele“ und Lebensart.

Die vier MusikerInnen aus Hannover verbindet nicht nur die langjährige Beschäftigung mit der Jiddischen Kultur, sondern auch Ihre Freundschaft mit Salomon Finkelstein. So kommt es zu diesem gemeinsamen Programm, mit dem sie Vertrautes und Fremdes, Altes und Neues, Melancholisches und Überschwängliches in ihrem musikalischen Repertoire hörbar machen.

Benefiz-Konzert zugunsten Holocaust-Überlebenden

Es handelt sich um ein Benefiz-Konzert zugunsten von Holocaust-Überlebenden, die teilweise heute in Israel in Armut leben. Keren Hayesod ist die älteste Hilfsorganisation in Israel (seit 1920) und baut Sozial-Wohnungen für Holocaust-Überlebende und alte Israelis, die sich sonst diesen würdevollen Lebensabend nicht leisten können. Dazu sehen wir einen kurzen Film. Wir möchten dieses Projekt AMIGOUR gerne unterstützen. Bitte helfen Sie uns dabei.

Das Konzert beginnt um 19:00 Uhr und dauert mit einer Pause ca. 2 Stunden. Das Café Wunderbar ist bereits vorher und in der Pause geöffnet.

Karten gibt es im Gemeindebüro der Gemeinde Walderseestr., eMail: buero@gemeinde-walderseestrasse.de, Tel. 0511 / 69 68 44-72 (Fax: –80), oder in den HAZ-Ticketshops (Laporte), z.B. in der Galeria Kaufhof am Hauptbahnhof, Ernst-August-Platz 5, oder im Üstra-Kundenzentrum, Karmarschstraße 30/32, Tel. (0511) 12 12 33 33

Karten kosten im Vorverkauf EUR 18,– (Abendkasse EUR 20,–), 3 Karten gibt es für insgesamt EUR 45,– sowie Ermäßigungen (z.B. für Kinder) EUR 6,–.

Die Veranstaltung wird ermöglicht von der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Hannover-Walderseestraße, vom Arbeitskreis Israelfreunde Norddeutschland und Keren Hayesod.

Konzert-Plakat-Finkelstein-Trio-Netz