Wachsende Verknüpfungen

Die Gemeindeleitung hat in einem längeren Prozess 84 Aufgabenbereiche benannt, welche die Gemeinde zur Zeit ausfüllt, es sind vermutlich sogar noch mehr. Bisher waren alle Aufgabenbereiche hauptamtlich einem der Pastoren, der hauptamtlichen Diakone oder dem Verwaltungsleiter zugeordnet. Wir möchten die Verantwortung auf noch mehr Schultern verteilen und haben daher 14 Dienstbereiche eingeteilt. Jeder dieser „Bereiche“ hat eine Verbindungsperson in der Gemeindeleitung und einen haupt- oder ehrenamtlichen Bereichsleiter. „Leitung“ bedeutet ein Ohr füreinander zu haben, Impulse auszutauschen, Unterstützung zu geben, Weiterbildung zu ermöglichen, Konflikte zu erkennen und nach Lösungen zu suchen, Feedback zu empfangen und zu geben und das Detail und das Ganze der Gemeinde in den Blick zu nehmen. Genaueres hat die Gemeindeleitung in einen kurzen Leitfaden für die Aufgaben von Verbindungspersonen der Gemeindeleitung und für die Bereichsleiter aufgeschrieben.
Das Schaubild zeigt nicht alle Aufgaben der Pastoren oder anderer hauptamtlicher oder ehrenamtlicher Mitarbeiter, sondern zeigt wichtige Zuordnungen von größeren Bereichen.
Alle Mitarbeit lebt vom Interesse und Gebet anderer: Fragt nach und betet! Und falls Du noch Deinen Platz in der Mitarbeit suchst: Zögere nicht, um Orientierung zu beten und jemanden aus der Leitung der Gruppen oder der Gesamtleitung anzusprechen.

Dr. Michael Rohde