Fundiertes Wissen über Bibel & Theologie

Menschen haben über Jahrhunderte Erfahrungen mit Gott gemacht. Gott hat gesprochen. Er ist Mensch geworden. All das ist in 66 Büchern der Bibel aufbewahrt. Die Bibel ist die maßgebliche Grundlage für den christlichen Glauben. Aber wie ist sie zu verstehen und auszulegen? Was ist heute noch gültig? Wie redet Gott auch heute noch durch diese Worte?

Wir im Biblisch-Theologischen Institut Hannover sind überzeugt, dass intellektuell redliche Forschung und Vertrauen in die Bibel keine Gegensätze sind. Wer den alt- und neutestamentlichen Schriften mit Offenheit begegnet, der wird entdecken, welches lebens- und gesellschaftsverändernde Potenzial die Bibel hat. Und vor allem, dass sie Glauben weckt, fördert, vertieft und den Glaubenshorizont weitet.
Wir bieten umfassende fachliche Fortbildung für alle, die persönlich, beruflich oder im Ehrenamt mit der Bibel umgehen.
Ein Grundkurs gibt einen Überblick über die biblischen Bücher und Hilfen zu Ihrem besseren Verständnis (geschichtliche Zusammenhänge, Bibelverständnis, Auslegung, Hermeneutik). Aufbaukurse und Studientage ergänzen das Programm.

Der Grundkurs richtet sich an diejenigen, die gerne mehr über die Bibel wissen und sie besser verstehen wollen. Mancher möchte seine bisherige Kenntnis vertiefen oder kritisch hinterfragen.
Mit dem Grundkurs besteht die Chance, eine umfassende und fachliche Fortbildung zu bekommen und gleichzeitig den eigenen beruflichen oder familiären Verpflichtungen nachzugehen.

Die Aufbaukurse bieten allen, die an einem Grundkurs des BTI Hannover teilgenommen haben, eine Vertiefung ihrer Kenntnisse und ihres Verständnisses. In sechs Modulen, jeweils ein Semester, werden ausgewählte biblische Bücher und theologische Themen vertiefend erschlossen.

Studientage zu ausgewählten Themen:

„Engagiert leben, engagiert arbeiten – ohne auszubrennen“

BTI-Studientag mit Olaf Kormannshaus am Samstag 15.Juni 2019

Der Druck wächst. Viele Berufstätige müssen immer mehr schaffen in immer kürzerer Zeit, immer weniger Kollegen stehen zur Verfügung.

Auch die hauptamtliche oder ehrenamtliche Mitarbeit in Kirche und Gemeinde kann zur Belastungsprobe werden. Viele Aufgaben stehen an und die Erwartungen sind hoch. Zeiten zur Regeneration oder für die nötige Reflektion müssen oft gegen innere und äußere Widerstände erkämpft werden. Wie können wir Erschöpfungszuständen und Dauerstress vorbeugen?

Gerade engagierte Menschen benötigen wirksame Strategien zur Selbstfürsorge. Olaf Kormannshaus hat in seinem langjährigen Dienst als Pastor zu dem genannten Thema viele eigene Erfahrungen gewonnen. Als Lehrbeauftragter für Psychologie leitet er kompetent dazu an, sich mit der eigenen Lebens- und Arbeitssituation auseinanderzusetzen.

Referent: Olaf Kormannshaus, Berlin, Jahrgang 1950, verh., 3 erw. Kinder und Schwiegerkinder, 5 Enkelkinder, Pastor und Dipl.-Psychologe, Supervisor (EKFuL).  1977–1986: Gemeindepastor in Buchholz/Nordheide. 1986–1997: Leiter des Jugendseminars des BEFG in Hamburg; 2015–2018: Lehrbeauftragter für Psychologie an der Theologischen Hochschule Elstal

Samstag, 15. Juni 2019, 10:00–17:00 Uhr, EFG Hannover-Walderseestraße, Preis: EUR 30,00 (beinhaltet Unterrichtsmaterial und Vollverpflegung)

Anmeldung: info@dw-kt.de; www.bti-hannover.de

Das Biblisch-Theologische Institut ist eine Einrichtung der Evangelisch-Freikirchlichen Gesamtgemeinde Hannover K.d.ö.R.  und des Diakoniewerkes Kirchröder Turm.