Aus den Gemeindenews vom 06.05.2020

Gottesdienste

Am kommenden Sonntag, dem 10. Mai, um 10 Uhr werden wir zum ersten Mal einen Gottesdienst als Livestream aus der Walderseestraße übertragen – wenn auch noch ohne Besucher. Danke allen, die das technisch möglich machen!
Wie bisher wird es die Möglichkeit geben, den Gottesdienst auch noch einige Zeit später im Internet anzusehen.
Ein herzliches Dankeschön allen Beteiligten der Baustein-Gottesdienste in den vergangenen Wochen, die sich dabei in manches technische Neuland vorgewagt haben oder viel Zeit investiert haben, das ganze in eine übertragbare Form zu bringen..
Von politischer Seite ist nun der Weg geöffnet auch wieder öffentliche Gottesdienste zu feiern – unter etlichen Auflagen. Wir bereiten uns darauf vor, benötigen aber auch eine gewisse Vorlaufzeit um äußere Gegebenheiten, Anmeldemodalitäten etc. zu klären. Derzeit planen wir den ersten Gottesdienst mit Besuchern am 24. Mai 2020. Näheres dazu in der nächsten Woche.

Digitale Kleingruppen auf Zeit

Auch wenn Gottesdienste unter Auflagen wieder ermöglicht werden – die selbstverständlichen Begegnungen drumherum, z.B. im Sonntagscafé, werden noch länger wegfallen. Mancher hat in diesen Wochen digitale Begegnungen im Hauskreis schätzen gelernt, andere sind anderweitig gut vernetzt. Aber mancher wünscht sich vielleicht in dieser Zeit regelmäßigere (digitale) Begegnung in einer kleinen Gruppe und hat bisher keinen Hauskreis.
Heimke Hitzblech bietet an Interessierte miteinander zu vernetzen. Bei Interesse bitte eine Mail senden an h.hitzblech@gemeinde-walderseestrasse.de (am besten mit möglichen Wochentagen/Zeiten). Technische Hilfestellung gibt es bei Bedarf dazu.

Finanzsituation / Kollekten fehlen

In Krisenzeiten geht es auch immer ums Geld. Jeden Tag hören wir in den Nachrichten, wie die Wirtschaft leidet und es werden düstere Prognosen erstellt. Auch im Privaten kann es Menschen hart treffen, wenn der Job weg ist oder wegen Kurzarbeit o.ä. Reserven angegriffen werden müssen, wenn es denn überhaupt welche gibt. Als Gemeinde sind wir sehr dankbar für alle Spenden, die uns weiterhin regelmäßig erreichen. Soweit wir das im Moment überblicken können, gibt es keinen größeren Einbruch der Spendenbereitschaft und wir können unseren Zusagen, z.B. an unsere Missionspartner, und unseren Verpflichtungen, z.B. die Gehälter unsere Angestellten, nachkommen. Das ist ein gutes Signal. Vielen Dank an alle Spender. Lasst bitte nicht nach.
Ein fester Bestandteil der sonntäglichen Gottesdienste ist die Kollektensammlung, die zurzeit fehlt und in der Regel zwischen 500,- und 1000,- Euro pro Sonntag ausmacht. Weil es lange dauern kann, bis wir uns wieder alle wie gewohnt treffen können, wird über die Zeit doch eine größere Finanzlücke entstehen. Vielleicht ist es Dir möglich, deinen Dauerauftrag zeitweise etwas zu erhöhen, oder durch eine einmalige Überweisung das zu spenden, was sonst sonntags von Dir im Korb landen würde. Somit können wir gemeinsam die Lücke gut schließen. Vielleicht startest auch ganz neu mit dem Thema und beteiligst Dich jetzt regelmäßig. Hier gibt es alle nötigen Infos und auch eine ganz einfache Möglichkeit es sofort umzusetzen: https://www.gemeinde-walderseestrasse.de/wir/ueber-geld-reden/

aus den Gemeindenews vom 29.04.2020

In der Presse ist die Frage nach Gottesdiensten ein wiederkehrendes Thema. Für das Land Niedersachsen gibt es bisher noch keine politischen Vorgaben, aber nach dem 30. April wird hier mit nächsten Schritten gerechnet und Anfang Mai will auch der BEFG (unser Gemeindebund) Hinweise zu Schutzvorgaben veröffentlichen.

Auch wir denken als Leitende darüber nach, was für uns in der Walderseestraße die nächsten Schritte sein können. Zunächst müssen wir den rechtlichen Rahmen abwarten und werden euch dann entsprechend informieren.

Ein erster Schritt ist schon klar: Am 10. Mai werden wir zum ersten Mal einen Gottesdienst als Livestream aus der Walderseestraße übertragen – wenn auch noch ohne Besucher. Wie bisher wird es die Möglichkeit geben, den Gottesdienst auch noch einige Zeit später im Internet anzusehen.

aus den Gemeindenews vom 22.04.2020

Angebote zum persönlichen Gebet / hörenden Gebet: 

Im Moment haben wir nicht die Möglichkeit, im Gottesdienst oder danach persönliches Gebet in Anspruch nehmen. Das Gebetsteam bleibt aber erreichbar.

  • Wenn du ein Gebetsanliegen an das Team weitergeben möchtest, kannst du das über das Gemeindebüro tun.
  • Wenn du den Wunsch hast, dass jemand am Telefon für dich betet, kannst du dich ebenfalls beim Gemeindebüro melden (mit Terminvorschlag und Telefonnummer).
  • Bei Bedarf lässt sich auch eine längerfristige Gebetspatenschaft vermitteln.

Auch das Team vom Hörenden Gebet ist weiterhin für euch da – mit neuen Formaten: 

“z.B. hören wir für ein Anliegen als Team und schicken dir dann das Gehörte gesammelt zu oder wir laden dich zu einem virtuellen Termin per Skype oder Zoom ein.”
Das Format und ein individueller Termin wird im Vorfeld vereinbart. Voranmeldungen und weitere Fragen sind an hoerendesgebet@gemeinde-walderseestrasse.de oder unter 0174-3322025 (Teresa Johst) möglich.

Interaktiver – Zoom – Himmelwärts 28.04.20, 19-20.30 Uhr

Wie schon in der letzten WALZ berichtet, findet am 28.04.20 Himmelwärts statt. Jetzt aber anders als geplant. Er wird interaktiv per Zoom sein.
Die Zugangsdaten gibt es per Mail nach Voranmeldung bei Heimke Hitzblech
Himmelwärts ist ein Lobpreis- und Gebetsabend, mit viel Verweilen vor Gott, Impulsen, Austausch von Eindrücken, malen von Bildern, Bibelversen, gemeinsamer Fürbitte und mehr.

Wiedereröffnung AUSTAUSCH

Wir freuen uns, dass unser soziales Kaufhaus AUSTAUSCH ab sofort wieder seine Türen öffnen darf! Zu unseren gewohnten Öffnungszeiten kann man bei uns wieder einkaufen und Spenden abgeben. Wir haben verschiedene Vorkehrungen getroffen, um die Einhaltung der Abstandsregel und weitere Schutzmaßnahmen sicherzustellen. Unsere Kaffee-Ecke bleibt bis auf Weiteres geschlossen.

Auszug aus den gemeindenews vom 15.04.2020

Schwarzbrot Webinar: Am Donnerstag, 16.4.2020 um 19:00 Uhr lädt Michael Rohde zum Schwarzbrot Webinar in einer neuen Serie ein “Gott ist anders als du denkst”. Vortrag, Kleingruppen und Gespräch mit dem Referenten via Zoom. 

Ökumenische Aktionen

Ein ökumenisches Predigtvorgespräch haben Dr. Bogislav Burandt (Lukaskirche) und Dr. Michael Rohde zu 1.Korinther 15 geführt und als podcast aufgenommen. Die 15 Minuten sind nachzuhören hier: https://www.gemeinde-walderseestrasse.de/predigten/oekumenisches-predigtvorgespraech-zu-ostern/

Am Ostersonntag haben verschiedene Christen in ökumenischer Verbundenheit (trotz gebührendem Abstand bei der Übergabe) das Osterlicht von Kirche zu Kirche durch die Straßen der List getragen. Auch bei uns ist es angekommen und die ERlebt-Kerze im Foyer erinnert daran. Im Gottesdienst am nächsten Sonntag wird Pastorin Heimke Hitzblech im Videogottesdienst ein wenig an ihren Unterwegs-Erfahrungen teilhaben lassen.

Single-Leben in Corona-Zeiten
Als Einzelstück die Zeiten von „Social Distancing“ und „Stay at home“ zu erleben, hat seine ganz eigenen Herausforderungen. Was hilft zum Durchhalten? Wie können sich Singles gerade jetzt gegenseitig unterstützen? Pastorin Heimke Hitzblech lädt ein zu einem virtuellen Single-Treffen am Mittwoch, 22. April um 18 Uhr: ins Gespräch kommen, Erfahrungsaustausch, Ideenbörse. Wer dabei sein will, kann sich über h.hitzblech@gemeinde-walderseestrasse.de anmelden und bekommt dann einen Einladungslink zugeschickt.

Übrigens Buchtipp: Unser Mitglied Frauke Bielefeldt hat gerade ein Buch herausgegeben mit eigenen Texten ergänzt zum Thema “”Solo, aber nicht allein. Gottes Perspektiven für das Singlesein”: https://www.gemeinde-walderseestrasse.de/group/solo-co/

Auszug aus den Gemeindenews vom 07.04.2020

“Es ist wirklich toll, auf die Art verbunden zu sein! Es ist eine Zentrierung auf das Wichtige! Sonst würde man sich wohl im Alltag ständig irgendwie mit Dingen zuhause ablenken! Es tut wirklich gut!” Dies ist eine Rückmeldung auf den letzten Video-Gottesdienst mit Abendmahl, verbunden mit einem schönen Bild im eigenen Wohnzimmer… Solche Rückmeldungen ermutigen uns sehr, denn noch schöner wäre natürlich, wenn wir analog und an einem Ort Karfreitag und Ostern feiern könnten… Da hilft nur noch beten?!

Gebetsaufruf: Herzlich ermutige ich Euch bei “Deutschlandbetetgemeinsam” teilzunehmen. Eine Initiative, die über alle Konfessionsgrenzen hinweg Christen verbinden soll und zwar morgen, am Mittwoch von 17:00 – 18:30 Uhr zu beten. Dabei helfen soll ein Livestream via Youtube oder die Fernsehübertragung auf Bibel TV mit Grußworten, Musik und Gebetsanleitungen. Viele Christen beten in ihren Häusern und virtuellen Versammlungen jede Woche. Morgen ist eine besondere Gelegenheit, es zeitgleich zu tun, auch in Verbundenheit mit jüdischen Gläubigen. www.deutschlandbetetgemeinsam.de

Karfreitag “Vater, vergib ihnen”: Am Karfreitag um 10:00 Uhr bieten wir den nächsten Video-Baustein-Gottesdienst an. Ohne Abendmahl, aber mit feierlicher Musik an Klavier und Orgel und geistlichen Worten und Lesungen zu Jesu Bitte um Vergebung am Kreuz. https://www.gemeinde-walderseestrasse.de/gott/gottesdienst/video-baustein-gottesdienste/

Ostern mit Macht: Ostern fällt dieses Jahr nicht aus! Bunte Video-Bausteine für Erwachsene und Kinder findet Ihr am Ostersonntag ab 10:00 Uhr auf unserer Website. “Der letzte Feind, den er vernichten wird, ist der Tod” (1.Korinther 15,26). Gott ist die Welt nicht entglitten, auch wenn weltweit viele zur Zeit belastende Situationen erleben. https://www.gemeinde-walderseestrasse.de/coronavirus/gottesdienst-12-april-2020/

ERlebt-Weg: Wie angekündigt, bieten wir in dieser Woche bis Ostern jeden Tag einen Rundgang per Video an, um in die Atmosphäre von ERlebt einzutauchen und innezuhalten mit Bibel und Gebet. Die Videos sind auf dem Youtube-Kanal der Gemeinde (Suchbegriff: EFG Hannover Walderseestraße) zu finden und natürlich auf unserer Website.https://www.youtube.com/channel/UC2ejXACHfGwU3F7dNI9JKHw

Unsere inhaltlichen Impulse werden zur Zeit digital gesendet. Dabei sollten wir das analoge Leben nicht vernachlässigen – das Sitzen in der Sonne, Telefonieren, Karten schreiben, Beten… Jesus segne diese Karwoche mit seiner Gegenwart! Er ist uns als Menschen in allem gleich geworden und hat alles Leid für uns überwunden.

Auszug aus den Gemeindenews vom 03.04.2020

Telefonandacht: Wir haben einen besonderen Service für alle eingerichtet, die keinen Zugang zu digitalen Medien haben. Jeweils ab Donnerstag und Montag stellen wir die neue Andacht/Predigt von uns auf dem telefonischen Weg bereit. Abrufbar unter 0511 936 80 888. 

ERlebt-Meditationsweg: Von Palmsonntag bis Ostern wird jeden Tag ein kurzes Video erscheinen. Mit Euch möchte ich einen Weg in der Karwoche gehen – Schritt für Schritt auf dem Weg der Passion Jesu bis zur Auferstehung – in unseren ERlebt-Räumen. Eintauchen in die Atmosphäre der Räume und Innehalten mit Bibel pur und einem Gebet. https://www.gemeinde-walderseestrasse.de/erlebt-meditationsweg/

Hilfe durch AUSTAUSCH: Das Team unseres sozialen Kaufhauses hat einen Weg gefunden zu helfen:Ein Anruf und wir helfen Dir! Kleidung, Haushaltswaren, Schuhe, kleine Dinge des täglichen Bedarfs wird das Team nun direkt und kostenlos an Bedürftige abgeben. Dafür genügt ein Anruf unter 0173/6242111 in der Zeit von 10 bis 18 Uhr. „Wir stellen Pakete aus unserem Lager zusammen. An der Filiale in der Voßstraße 38 können sie dann abgeholt werden“, erklärt Mihaela Münch, Leiterin von AUSTAUSCH. Seit dem 17. März ist AUSTAUSCH von der allgemeinen Filialschließung betroffen.” www.austausch-hannover.de  

ViWA-Jugend und Onleica: Bis Freitag 04.04. findet noch mit mehr als 170 Teilnehmenden deutschlandweit die Jugendmitarbeiterschulung onleica statt! www.onleica.de Jeden Freitag trifft sich die ViWA-Jugend online mit Lobpreis, Kurzpredigt und Kleingruppen. Jonas Schilke ist dafür ansprechbar. 

Hauskreise: Heimke Hitzblech ist mit den Leiter/innen der Kleingruppen im Austausch und wir freuen uns, dass Ihr kreative Wege findet, verbunden zu bleiben und unterstützen gerne dabei. 

Schwarzbrot Webinar: Am Donnerstag, 16. April wird es um 19.00 Uhr einen Online-Schwarzbrotabend geben in einer neuen Serie “Gott ist anders als du denkst – Gottesbilder” – zum Thema “Gott als Richter im Alten Testament und heute”. Vortrag, Kleingruppen und Aussprache via Zoom. Schon mal vormerken…

Auszug aus den Gemeindenews vom 25.03.2020

Am Sonntag haben wir unseren ersten “Baustein-Gottesdienst” gefeiert und ich möchte im Namen aller Mitwirkenden für die ermutigenden Rückmeldungen danken. Es hat uns gezeigt: Wir brauchen und genießen die Verbindung zueinander, auch wenn wir räumlich zur Zeit alle Abstand halten müssen, um niemanden zu gefährden. Der Videogottesdienst ist weiterhin abrufbar unter https://www.gemeinde-walderseestrasse.de/coronavirus/gottesdienst-22-maerz-2020/

Die nächsten Bausteine werden gerade vorbereitet und wenn Du eine Idee für einen Beitrag hast, kannst Du Dich gerne an das Pastorenteam wenden.

Vorherige Gottesdienst können weiter angesehen werden:

Praktische Hilfe erbitten oder anbieten
Wer aktuell praktische Hilfe benötigt, den ermutigen wir sehr, sich zu melden! Wir vermitteln in verschiedenen Stadtteilen Personen, die hilfsbereit sind! Wenn Du gerne jemanden praktisch helfen möchtest oder Dich zu telefonischen Besuchen bereit erklärst, melde Dich ebenfalls gerne. Diese praktische und telefonische Hilfe koordiniert Ulrike Bellmann. Telefon: 0511 2289293, Mail: u.bellmann@gemeinde-walderseestrasse.de

Seelsorge

In Krisenzeiten braucht man manchmal Gespräch. Auch wenn das momentan nur telefonisch oder per Mail möglich ist – über den SeelsorgeKontakt kann auch in Corona-Zeiten Kontakt mit Seelsorgerinnen und Seelsorgern der Gemeinde vermittelt werden. Telefon: 05132 – 595 92 16; Mail: seelsorge@gemeinde-walderseestrasse.de

Gemeindenews 02 vom 18.03.2020
Glauben leben in Coronazeiten

Liebe Mitglieder und Freunde!

Als wir am Freitag alle Gemeindeveranstaltungen in unseren Räumen abgesagt haben, folgten wir einer Empfehlung und handelten aus Fürsorge und Vorsicht. Mittlerweile ist unsere Versammlungsfreiheit aufgrund rechtlicher Bestimmungen eingeschränkt und wir leben in krassen Zeiten. Alle Vorsichtsmaßnahmen und Einschränkungen dienen dazu, die Infektionsgefahr mit Corona zu begrenzen und zu verlangsamen. Daran wollen wir zum Wohl aller mitwirken und auf diese Weise der Stadt Bestes suchen!

Als Team der ordinierten Mitarbeiter unserer Gemeinde möchten wir Euch weiter beistehen und Euch ermutigen einander auf kreative und vielfältige Weise einander zu unterstützen, telefonisch, per Brief oder digitalen Wegen!

Immer wieder finden wir in der Bibel in ganz unterschiedlichen Gefahrensituationen den Zuspruch: “Sei mutig und entschlossen! Hab keine Angst und lass dich durch nichts erschrecken; denn ich, der HERR, dein Gott, bin bei dir…” (Josua 1,9). Gott ist da!

Folgende Impulse haben wir für die nächste Zeit geplant:

Sonntagsgottesdienst

Am Sonntag ab 10:00 Uhr werden verschiedene Elemente für einen Gottesdienst auf unserer Homepage erscheinen – Erlebtes, Lieder, eine Kurzpredigt und Fürbitten. Diese wird man als Audio und Video abspielen können! Zum Gottesdienstteam für diesen Sonntag gehören Michael Rohde, Johannes Preuß, Ulrike Bellmann, Kembo Toko, Daniel Rose und andere. Wir wollen Euch damit dienen!

Am Sonntag 15.03. hat Michael Rohde eine Kurzpredigt eingesprochen zum Thema “Corona-Angst und Mut”, die weiterhin zum Hören oder Lesen hier abrufbar ist… https://www.gemeinde-walderseestrasse.de/predigten/wir-haben-angst/

Kurzandachten

Eigentlich wollten wir die täglichen Impulse bis zur nächsten konzentrierten Aktion einstellen. Nun machen wir Fortsetzung: Ein- bis zweimal in der Woche werden wir alle Newsletterempfänger mit einer geschriebenen und hörbaren Kurzandacht anmailen. Morgen hält die Andacht Heimke Hitzblech.

Praktische Hilfe in Not

Du könntest praktische Hilfe anbieten oder Du benötigst praktische Hilfe, da in Deiner Nachbarschaft oder auf anderen Wege niemand zur Hilfe steht? Ulrike Bellmann koordiniert gerne Angebote und Gesuche. Telefon: 0511/2289293.

Junge Gemeinde

Für Teenager läuft in dieser Woche Jesushouse. Jesushouse sendet von Dienstag, 17.03. bis Samstag, 21.03.2020 ein evangelistisches Programm. Jeweils von 18:30 – 19:30 Uhr ist der Stream unter www.jesushouse-live.de für alle frei zugänglich. Jonas Schilke und sein Team planen für Freitag 27.03. für die ViWA-Jugend ein eigenes Online Angebot.

Ältere

Auf jedmögliche Weise bitten wir darum, unsere älteren Geschwister zu unterstützen. Von leibhaftigen Besuchen ist leider abzusehen, aber telefonisch und postalisch wollen wir gerade für sie ein offenes Ohr haben, ihnen Mut machen und auch von ihrer Gelassenheit (“Wir haben schon andere Zeiten überstanden”) profitieren.

Hauskreise

Den Hauskreisen kommt in dieser Zeit eine besondere Rolle zu. Heimke Hitzblech steht mit den Hauskreisleitenden in Kontakt. Gerne können Erfahrungen in Hauskreisen ihr mitgeteilt werden und sie gibt dann gesammelt Informationen und Impulse weiter.

Gebetsräume

Unsere Gemeinderäume stehen bis auf weiteres nicht für Veranstaltungen und Treffen zur Verfügung. Unsere privaten Räumen können in dieser Zeit in besonderer Weise zu Gebetsräumen werden. Wir ermutigen dazu, jeden Abend um 20:20 Uhr zu beten, entweder persönlich oder auch gemeinsam mit anderen in einer Telefonkonferenz, per Skype oder anderen Formaten. Dazu ruft auch die Deutsche Evangelische Allianz auf um so ggf. nach dem Blick in die Tagesnachrichten den Blick ganz bewusst gemeinsam zu Gott zu wenden.

Fürbitteanliegen:

  • Wir bitten Euch für alle Verantwortlichen in Politik und Wissenschaft und Medizin zu beten, dass sie in den nächsten Tagen und Wochen weise Entscheidungen treffen und gut kommunizieren!
  • Wir bitten für alle in Medizin, Pflege und Versorgungseinrichtungen Tätige, die besonderen Stress und Belastungen ausgesetzt sind und unserem Gemeinwohl dienen!
  • Wir beten für eine Eindämmung der Pandemie und möglichst einem sanften Verlauf weltweit!
  • Wir beten für Menschen, die gesundheitlich oder finanziell oder auf andere Weise existentiell von der Corona-Krise betroffen sind und wollen in unserem Umfeld Beistand leisten!

Dieser Newsletter wird ab sofort wahrscheinlich wöchentlich versandt und kompakt alle aktuellen Informationen und Impulse beinhalten. Die Anmeldung erfolgt über die Startseite der Website an “Newsletter”.

Euer Pastor Michael Rohde für das Team der Ordinierten mit Ulrike Bellmann, Heimke Hitzblech, Jonas Schilke und Michael Job.

Aktuelles vom 15.03.2020

Unser soziales Kaufhaus AUSTAUSCH in der Voßstraße 38 ist ab dem 17.03. geschlossen. https://austausch-hannover.de/

„Natürlich sollen wir alle Hygienetipps zum Infektionsschutz beachten. Für unsere Seele braucht es auch eine Hygiene.“

Unser Pastor Michael Rohde hat eine Kurzpredigt zum Thema „Corona-Angst und Mut“ für uns eingesprochen.

Die Kurzpredigt von heute ist als Audiodatei (auf der Homepage und unseren Podcasts) und Manuskript abrufbar.

Umgang mit dem Coronavirus vom 13.03.2020

Bis auf weiteres müssen wir alle Gemeindeveranstaltungen und Gruppentreffen in unseren Räumen bis zum 18.04.2020 absagen!

Liebe Mitglieder und Freunde!

Das Kultusministerium des Landes Niedersachsen hat heute einen landesweiten Unterrichtsausfall der Schulen und eine Schließung der Kindertagesstätten bis zum 18.04.2020 angeordnet.

Zur Begrenzung der Infektionsmöglichkeiten mit dem Corona-Virus haben die politischen Entscheidungsträger unseres Landes empfohlen, Veranstaltungen, die nicht “notwendig” sind, abzusagen und direkte soziale Kontakte zu vermeiden. Unser Gemeindebund empfiehlt in einer Stellungnahme der Bundesgeschäftsführung eine eigene Risikoabschätzung und im Zweifel Veranstaltungen abzusagen.

Vor diesem Hintergrund müssen wir leider mitteilen, dass wir ab morgen alle Gemeindeveranstaltungen und Gruppentreffen in unseren Räumen bis zum 18.04.2020 absagen. Das betrifft also Gottesdienste, die Erlebt-Ausstellung, alle Treffen im Bereich Junge Gemeinde und alles weitere.

Wir hoffen, dass diese Entscheidung auf Euer Verständnis stößt. Wir tun das aus Fürsorge und Vorsicht, nicht aus Hektik oder Hysterie heraus.

Wie geht es weiter?

  • Wir bitten Euch kreative Wege zu finden, einander zu unterstützen, telefonisch, per Chat oder Postkarten und werden auch Wege suchen, Euch geistlich zu stützen!
  • Wir bitten Euch für alle Verantwortlichen in Politik und Wissenschaft und Medizin zu beten, dass sie in den nächsten Tagen und Wochen weise Entscheidungen treffen!
  • Wir beten für eine Eindämmung der Pandemie und möglichst einem sanften Verlauf weltweit!

Vielleicht können wir schon früher wieder zu Veranstaltungen und Treffen einladen (z.B. Ostern). Daher achtet bitte auf die entsprechenden Hinweise oder die nächste Rundmail.

Gott hat uns nicht einen Geist der Furcht gegeben, sondern der Liebe, der Kraft und der Besonnenheit!

2. Timotheus 1, 7

In diesem Sinne lasst uns auch für unsere Mitbürger/innen ein Zeugnis sein, bei aller Vorsicht, Hoffnungsträger zu sein.

Dr. Michael Rohde (Leitender Pastor)
Michael Job (Verwaltungsleiter)
Dr. Andreas Niesen (stellv. Gemeindeleiter)

Hannover, 13.03.2020

Offizielle Mitteilung der Gemeinde vom 13.03.2020