Dr. Michael Rohde

Mein Traum von Gemeinde?

Unsere Gemeinde schöpft in allem, was sie miteinander glaubt und tut, aus der Tiefe: Aus den Schätzen der Bibel und aus der Kraft des Heiligen Geistes. Wir stärken die Mündigkeit und Verantwortungsbereitschaft aller Mitglieder und Freunde der Gemeinde. Die Gemeinde Jesu prägt und verändert phantasievoll unsere Gesellschaft durch wegweisende Worte und Taten der Nächstenliebe.

Mein Leben in Stichworten

Aufgewachsen bin ich in Norddeutschland, geboren 1973 in Pinneberg und dort in der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Pinneberg 1983 getauft worden. Mit 18 Jahren habe ich Antje Balders kennen gelernt und wir haben 1997 in Hamburg geheiratet. Zu uns gehören drei gemeinsame Kinder (Joel, Timo und Mieke). Wir lieben Urlaub am Meer, Brettspiele und das bunte Leben in einer Gemeinde.

Beruflicher Werdegang

2001 – 2004 Lehrbeauftragter für Hebräisch am Theologischen Seminar Ewersbach
2004 Ordination zum Pastor im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland und 2004-2007 Pastor der Evangelisch- Freikirchlichen Gemeinde Ilmenau (Baptisten)
2004 – 2007 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Friedrich-Schiller Universität Jena
2007 – 2015 Professor für Altes Testament an der Theologischen Hochschule Elstal und stellv. Studienleiter
seit  2015 Leitender Pastor der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Hannover-Walderseestraße
Lehrveranstaltungen an der Leibniz-Universität Hannover als Lehrbeauftragter im WiSem 2016/17 “Biblische Archäologie”, im SoSem 2017 “Tod und Leben im Alten Testament”.

Studium

1995 – 2001 Evangelische Theologie am Theologischen Seminar Hamburg/Elstal, Universität Hamburg (Zwischenprüfung) und Humboldt-Universität zu Berlin
2001 – 2004 Promotionsstudium an der Philipps-Universität Marburg
2004 Promotionsexamen an der Philipps-Universität Marburg zum Dr. theol. (Erstgutachter der Dissertation: Prof. Dr. Jürgen van Oorschot, Zweitgutachter: Prof. Dr. Jörg Jeremias)

Gemeindestationen

1983 – 1993 EFG Pinneberg, 1993 – 1994 EFG Elmshorn, 1993 – 1994 Missionarischer Einsatz mit der Baptist Missionary Society (GB) in Brasilien und Großbritannien, 1994 – 1995 EFG Berlin-Steglitz / Freiwilliges Soziales Jahr im Jungenheim, 1995 – 1997 EFG Hamburg-Hamm, 1997 – 2001 EFG Berlin-Spandau (Jagowstraße), 2001 – 2004 FeG Ewersbach, 2004 – 2007 EFG Ilmenau (Pastor), 2007 – 2015 EFG Falkensee

Ehrenamtliche Tätigkeiten in Auswahl

1998 – 2007 AK Maroua des Gemeindejugendwerkes, 2000 – 2007 1.Vors. Förderverein Theologisches Seminar Elstal e.V., seit 2004 Redaktion „Treffpunkt Bibel“ / seit 2007 „Hauskreismagazin“, 2008 – 2016 Schriftleiter “Theologisches Gespräch”, seit 2009 Leitungsmitglied der Kommission „Theology and Education“ der European Baptist Federation, 2010 – 2016 Steuergruppe Malawi, seit 2010 Beirat „Faszination Bibel“, seit 2014 Fachkreis des BEFG “Christen und Juden”; seit 2016 Fachbeirat der Evangelisch-Freikirchlichen Akademie Elstal; seit 2017 Mitglied Neues Land e.V.; seit 2017 Mitglied Akademie für Psychotherapie und Seelsorge e.V.

Hobbies

Lesen, Sport (Tischtennis), Krimis (Tatort), Aquaristik

Veröffentlichungen

Die neuesten Artikel

(Hauskreismagazin 4/2016): Titel: Die permanente Reformation. Warum die Kirche Erneuerung braucht

Kniefall eines Königs. Jehu und der schwarze Obelisk von Salmanassar III., in: Faszination Bibel 2/2016, S.12-15.

Der siebte Tag. Bedeutung und Auslegung des Sabbats, in: Die Gemeinde 3/2016, S. 14-15.

Schrei nach Leben. Selbstmord oder Freitod? Jede Selbsttötung ist eine einsame Tat (Teil 1), in: Lebenslauf. Das christliche Magazin mit Lebenserfahrung, Witten, 3/2016, S. 38-41 und Teil 2 a.a.O., 4/2016, S. 48-51.

Auferstehung: Zweifeln und Staunen (Lk 24,36-49), in: Das Hauskreismagazin 39/2016, S.40-42.

Gott als Freund-Feind in Ps 55? Erwägungen zu Ps 55,21, in: Andreas Ruwe (Hg.): „Du aber bist es, ein Mensch meinesgleichen (Psalm 55,14). Ein Gespräch über Psalm 55 (BThSt 157), Neukirchen-Vluyn 2016, S.135-145.

Publikationsliste Dr. Michael Rohde März 2018

Archiv weiterer Artikel von Michael Rohde

N2468_ErzŠhl mir mehr_LO3.indd
Michael Rohde
Christiane Geisser

Erzähl mir mehr!
Altes Testament predigen

1. Auflage 2010
164 Seiten
Neukirchener Theologie
€ 22,90 inkl. MwSt.

 

Die Erzählungen des Alten Testaments sind farbig, spannend und lebensnah. Wer alttestamentliche Erzählungen verstehen will, findet in diesem Buch theologisch reflektierte Anregungen, was typisch und besonders schwierig an den alten Geschichten ist und was sie zugleich relevant für heute macht. Predigthörer erwarten heute mehr als einen gelehrten Vortrag: Dieses Buch bietet grundsätzliche und praktische Hinweise zum erzählenden Predigen. Damit die Theorie zur Anwendung findet, werden abschließend Erzählpredigten vorgestellt und besprochen.

Bestellung: http://www.neukirchener-verlage.de/index.php?action=artikel&sub action=zeige&var=602.468

Leseprobe: http://bookview.libreka.de/preview/100411/9783788724689

vomgastzumgastgeber_rohde
Michael Rohde

Vom Gast zum Gastgeber

€ 2,95 inkl. MwSt., erschienen Dez. 2015

Beim Abfassen dieses Buches hatte er Menschen vor Augen, die einladend leben und großzügige Gastgeber sind und vor allem Gott als Ursprung jeder Gastgeberrolle kennen. Die Tischreden Jesu in Lukas 14 motivieren zu einer Bewegung vom Gast Gottes zum Gastgeber für andere.

Bestellung: http://shop.oncken.de/vom-gast-zum-gastgeber.html

Auch am Büchertisch in unserer Gemeinde erhältlich.